Westkanada Rundreise – Höhepunkte erleben

15 Tage Rundreise - Schifffahrt Inside Passage und Bärenbeobachtung

Ihre Reise - Überblick

Gruppenreise

Westkanada

Preis: auf Anfrage

diese Reise anfragen zurück zur Auswahl

Reisebeschreibung

Auf dieser Reise lernen Sie die imposanten und weiten Landschaften Westkanadas kennen. Sie sehen Bären beim Lachsfang und lernen das historische Pelzhändler-Forts St. James und ein Indianerdorf  kennen. Den wilden Nordwesten Kanadas bereisen Sie und entdecken dabei auf ganz unterschiedliche Weisen das facettenreiche Land. Bei einer Schifffahrt durch die Inside Passage begegnen Ihnen Fjorde und Gletscher. Weitere Höhepunkte sind die Rocky Mountains, Lachse und Bären, endlose Wälder und donnernde Wasserfälle.

 

Eingeschlossene Leistungen

 

  • Flüge mit Air Canada/Lufthansa ab/an Dresden, Leipzig/Halle, Berlin, Stuttgart, Hamburg, München oder Düsseldorf über Frankfurt/Main nach Calgary und von Vancouver (weitere Flughäfen, Wien oder Zürich auf Anfrage buchbar)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Rundreise im modernen klimatisierten Reisebus
  • 13 Übernachtungen in ausgewählten Hotels und Lodges
  • 12 x amerikanisches Frühstück
  • Visabeschaffung für Kanada
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Reiseleitung ab/an Deutschland
  • Stadtrundfahrten in Calgary, Victoria und Vancouver
  • Besichtigung des Yoho-, Banff- und Jasper-Nationalparks inklusive aller Nationalparkgebühren
  • 1 Barbecue-Essen im Sunwapta Falls Resort mit Erläuterungen zur Tier- und Pflanzenwelt von einem Deutsch sprechenden Einheimischen
  • Besuch & Führung im Handelsposten Fort St. James
  • Besuch des Ksan Indian Village mit Führung
  • Tagesausflug zur Bärenbeobachtung in das Tal der Grizzlys inklusive Bootstour und leichtem Mittagessen
  • 1 Picknick am Ausflugstag in Alaska
  • Schifffahrt in der Inside Passage von Prince Rupert nach Port Hardy mit BC Ferries
  • 1 x Frühstück und 1 Abendessen auf dem Fährschiff
  • Fahrt über Vancouver Island mit Bummel in Chemainus
  • Besuch der Butchart Gardens auf Vancouver Island
  • Fährüberfahrt von Vancouver Island nach Vancouver
  • 1 Abschluss-Abendessen in Vancouver

 

Hinweis

Maximalteilnehmerzahl: 20 Personen
Es ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger, maschinenlesbarer Reisepass erforderlich.
Bitte vertrauen Sie Ihrer Reisebegleitung einen Betrag von ca. 100 CAD an, den diese für die notwendigen Service- und Trinkgelder verwaltet bzw. nutzt und Sie über deren Verwendung umfassend informiert.

 

Partner von Kanada-Reise-Laden

Reiseverlauf

1.Tag: Flug nach Calgary

Sie fliegen gemeinsam mit Ihrer Reise(beg)leitung in die kanadischen Provinz Alberta. Ihre Rundreise in West-Kanada beginnt mit einer Besichtigung des rekonstruierten Forts der berittenen Polizei am Bow River, dem Geburtsort der heutigen größten Stadt Albertas. Anschließend beziehen Sie Ihr Hotel und der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht unternehmen Sie noch einen ersten Spaziergang durch das Stadtzentrum mit Ihrer Reisebegleitung.

 

2.Tag: Banff- und Yoho-Nationalpark - Rocky Mountains

Nach einer kurzen Stadtrundfahrt durch Calgary fahren Sie am zweiten Tag Ihrer Rundreise weiter nach Banff, wo die Rocky Mountains auf Sie warten. Sie erkunden den Banff- und den Yoho-Nationalpark. Die Schönheit der Parks mit ihren unendlichen Wäldern, blaugrünen Seen, mächtigen Wasserfällen und gewaltigen Berggipfeln wird Sie verzaubern. Sie halten an den schönsten Fotomotiven wie dem Lake Louise mit dem Victoria Gletscher oder dem smaragdfarbenen Emerald Lake und unternehmen kleine Spaziergänge in die herrliche Natur.

 

3.Tag: Panoramafahrt durch die Rocky Mountains – Columbia Icefield – Grillabend

Heute erwartet Sie eine Fahrt auf dem berühmten Icefields Parkway, einer der beeindruckendsten Panoramastraßen der Welt. Sie verbindet den Banff-Nationalpark mit dem Jasper-Nationalpark und bietet mit ihren vielen Gletschern und türkisfarbenen Seen tolle Fotomotive. Bei Ihrem Halt am Columbia Icefield haben Sie die Möglichkeit, mit dem geländegängigen Ice Explorer Bus den Athabasca-Gletscher zu erklimmen (Zusatzkosten: ca. 75 CAD). Hier können Sie auf jahrtausendaltem Gletschereis spazieren. Sie übernachten in der Nähe von Jasper in einer urigen Lodge inmitten der kanadischen Natur. Am Abend erwartet Sie ein traditionelles Barbecue-Essen mit einem Deutsch sprechenden Naturführer, der Ihnen weitere Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt der Rocky Mountains gewährt.

 

4.Tag: Jasper-Nationalpark mit Maligne-Lake und Maligne Canyon

Von Ihrer Lodge in der Nähe von Jasper erkunden Sie heute weitere Teile des Jasper-Nationalparks. Sie besuchen den Maligne Lake, den zweitgrößten Gletschersee der Welt. Hier können Sie eine Bootsfahrt zu legendären Spirit Island unternehmen (Zusatzkosten: ca. 70 CAD). Am Maligne Canyon werfen Sie gemeinsam mit Ihrer Reise(beg)leitung bei einem Spaziergang einen Blick auf das tosende Wasser, das sich durch enge Felspassagen drückt, kleine Wasserfälle formt und natürliche Brücken aus dem harten Fels gewaschen hat. Im Jasper-Nationalpark ist auch die Wahrscheinlichkeit groß, heimische Tiere wie Bergschafe, Wapitis, Kanadagänse oder sogar Bären zu sichten. Am Ende Ihres Ausfluges fahren Sie zurück zur Lodge nahe Jasper.

 

5.Tag: Reise auf dem Yellowhead Highway von Jasper nach Prince George

Heute reisen Sie weiter nach Nordwesten durch die fast unberührte Natur mit ihren unendlichen Wäldern und reißenden Flüssen. Halten Sie die Augen offen, denn auch hier begegnen Ihnen mit etwas Glück einheimische Tiere wie Wapitis, Bären oder Elche. Entlang des Yellowhead Highway und vorbei am 3.954 Meter hohen Mount Robson, dem höchsten Berg der kanadischen Rocky Mountains, gelangen Sie zur Holzfällerstadt Prince George.

 

6.Tag: Handelsposten Fort St. James – Smithers

Die Fahrt von Prince George nach Smithers vermittelt Ihnen einen Eindruck von der Weite Kanadas: Berge, Flüsse und Wälder soweit das Auge reicht! Unterwegs besuchen Sie das historische Fort St. James, einen 1806 gegründeten Handelsposten, der Ihnen anschaulich das Leben der Pelzhändler und Trapper in Kanada vermittelt. Bei einer Führung durch das Freilichtmuseum erfahren Sie viel Wissenswertes über das damalige harte Leben in der Wildnis. Danach erreichen Sie Smithers, das Tor zum Norden British Columbias, wo Sie heute übernachten.

 

7.Tag: Das Leben der First Nations

Der Höhepunkt des heutigen Tages ist der Besuch des Ksan Indian Village, ein rekonstruiertes Dorf der kanadischen Westküstenindianer mit typischen Langhäusern und Totempfählen. In den Langhäusern erfahren Sie bei multimedialen Erzählungen viel Wissenswertes über das Leben der Indianer, über ihre Jagdgewohnheiten, Traditionen und Feste. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Prince Rupert, wo Sie die folgenden beiden Nächte verbringen werden.

 

8.Tag: Tagesausflug zur Bärenbeobachtung im Tal der Grizzlys

Heute steht ein ganz besonderes Naturerlebnis auf Ihrem Programm. Sie fahren mit dem Boot in den Khutzeymateen-Provinzpark, das auch „Tal der Grizzlys“ genannt wird. Der Name des Schutzgebietes leitet sich von einem Wort der Tsimshian First Nation ab und bedeutet "geschützter Ort für Fische und Bären". Hier leben etwa 50 Grizzlybären in freier Natur. Entlang der Küste laufen und tollen sie herum und lassen sich vom Boot aus ideal beim Lachsfang beobachten. Während der 7-stündigen Bootstour nordwärts durch den Chatham Sound lernen Sie die Geschichte dieses historischen Ortes kennen und können mit etwas Glück auch Wale, Robben, Seelöwen oder Weißkopfseeadler sehen. An Bord können Sie sich bei einem leichten Mittagessen stärken. Am frühen Abend kehren Sie ins Hotel nach Prince Rupert zurück.

 

9.Tag: Kreuzfahrt nach Port Hardy durch die Inside Passage

Am frühen Morgen gehen Sie an Bord des Fährschiffes von BC Ferries und begeben sich auf eine landschaftlich faszinierende Reise durch die berühmte Inside-Passage. An Bord werden Sie mit einem leckeren Frühstück und Abendessen vom Buffet verpflegt. Während Ihrer ganztägigen, etwa 500 Kilometer langen Fahrt genießen Sie den herrlichen Panoramablick über die Meeresenge auf die Gipfel der Coast Mountains und bei guter Sicht auch einen herrlichen Sonnenuntergang. Halten Sie Ausschau nach Buckelwalen, die hier in den schmalen Kanälen nach Krill und kleinen Fischen suchen. Am späten Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Port Hardy auf Vancouver Island.

 

10.Tag: Erkundungstour in Port Hardy und Weiterfahrt nach Quadra Island

Vancouver Island ist die größte Insel im Nordpazifik. Nach einer kurzen Erkundungstour in Port Hardy verlassen Sie die Stadt in Richtung Süden. Ihr heutiges Tagesziel ist die die Hauptstadt des Lachses – Campbell River mit der nahegelegenen, vorgelagerten Insel Quadra Island. Unterwegs machen Sie einen Abstecher in das kleine Museumsdorf Telegraph Cove und in den Elk Falls Provincial Park.

 

11.Tag: Fahrt über Chemainus nach Victoria

Auf der Weiterfahrt nach Victoria besichtigen Sie die Cathedral Grove im MacMillan Provincial Park. Bei einem Spaziergang erleben Sie einen märchenhaft wirkenden Regenwald mit bis zu 800 Jahre alten Bäumen. Am Nachmittag stoppen Sie unter anderem im kleinen Städtchen Chemainus und bestaunen die vielen Wandgemälde zur Geschichte Kanadas. Am Nachmittag erreichen Sie Victoria. Bei einer Führung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt British Columbias kennen. Man bezeichnet sie nicht umsonst als die britischste Stadt außerhalb Großbritanniens.

 

12.Tag: Butchart Gardens – Fährüberfahrt aufs Festland – Vancouver

Bevor Sie Vancouver Island verlassen, besuchen Sie den berühmten Blumengarten Butchart Gardens. Hier spazieren Sie durch die herrlichen Gärten und Parkanlagen im englischen und japanischen Stil. Schließlich führt Sie Ihre Rundreise mit der Fähre zurück auf das Festland von Kanada. Genießen Sie noch einmal die traumhafte Fjord- und Inselwelt an der kanadischen Pazifikküste bei Ihrer Schiffsüberfahrt! Sie erreichen  Vancouver am frühen Abend.

 

13.Tag: Stadtrundfahrt in Vancouver

Am Vormittag erkunden Sie eine der schönsten Städte Nordamerikas, Vancouver, die Perle am Pazifik. Als eine der größten Metropolregionen an der Westküste und drittgrößte Stadt Kanadas ist Vancouver auch einer der beliebtesten Wohnorte in Kanada. Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt lernen Sie Gastown, die Altstadt mit liebevoll restaurierten Häusern aus der viktorianischen Zeit, Chinatown und das Harbour Centre kennen. Der Besuch des Stanley Parks mit seinen berühmten Totempfählen rundet Ihren Besuch ab. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eigene Erkundungen in Vancouver. Ihre Reise(beg)leitung gibt Ihnen gern Tipps zur Freizeitgestaltung. Am Abend können Sie beim gemeinsamen Abschiedsabendessen noch einmal die Eindrücke und Erlebnisse der Reise Revue passieren lassen.

 

14./15. Tag: Rückflug nach Deutschland

Heute endet Ihre Rundreise in West-Kanada. Je nach Abflugzeit haben Sie noch etwas Freizeit, bevor Sie gemeinsam zum Flughafen von Vancouver fahren. Ihre Reise(beg)leitung hilft Ihnen natürlich wieder beim Check In und Sie treten Ihren Heimflug an. Sie erreichen Deutschland am nächsten Tag.