Trans Canada Adventure

Per „VIA Rail“ Eisenbahn und Mietwagen durch die landschaftlich schönsten Regionen Kanada

Ihre Reise - Überblick

Selbstfahrerreisen

Zentralkanada

buchbar von: 01.01.2018

buchbar bis: 31.12.2020

Preis: p.P. ab 929,-€

diese Reise anfragen zurück zur Auswahl

Reisebeschreibung

Diese Reise verbindet eines der größten Eisenbahnabenteuer der Gegenwart mit einer Stippvisite des Westens Kanadas sowie von Ontario und Québec. Im komfortablen Zug, geht es von der Westernprovinz Alberta durch die ewigen Weiten der Prärie, entlang der „Großen Seen“ in Ontario bis zur Millionenstadt Toronto. Mit dem Mietwagen erkunden Sie die Pazifikmetropole Vancouver, erleben echtes Cowboyfeeling beim Ranchaufenthalt im Wells Gray Park und bestaunen sicher die herrlichen Bergseen, bei Ihrer Fahrt über den „Icefields Parkway“. Sie besuchen die großen Städte des Ostens, wie Montreal, Québec City mit seiner historischen Altstadt und Toronto. Auf dem St. Lorenz Strom unternehmen Sie eine Bootstour zu den 1000 Islands und einen Besuch der Niagara Fälle darf natürlich auch nicht fehlen.

 

Leistungsumfang:


15 bzw. 22 Tage Autoreise

10 Tage Mietwagen in der gebuchten Kategorie ab Vancouver bis Edmonton, die Einwegmiete Vancouver/Edmonton ist vor Ort zahlbar (nicht inklusive)

3 bzw. 10 Tage Mietwagen in der geb. Kategorie ab/bis Toronto

11 bzw. 18 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels & Inns, davon 2 Tage Ranchaufenthalt, 9x bzw. 13x Frühstück, 2x Abendessen

Eisenbahnfahrt ViaRail „The Canadian“ in der gebuchten Klasse (*Infos auf Anfrage)

Bootstour 1000 Islands (nur bei 22 Tage Reise)

Tourverlauf, Straßenkarten der Provinzen, Kanada Reiseführer, Insolvenzversicherung

 

Passende Flüge zu dieser Reise können Sie bei uns buchen.

 
Die empfohlene Reisezeit ist von Mai bis Oktober.

Reiseverlauf

 

1.Tag: Vancouver

Nach der Übernahme des Mietwagens unternehmen Sie eine erste Stippvisite durch die Stadt. Dieser Tag steht Ihnen in Vancouver für Erkundungen zur Verfügung. Unternehmen Sie zum Beispiel eine deutschsprachige Stadtführung oder einen Ausflug auf die Grouse Mountains mit herrlicher Aussicht auf die Metropole.

  

2.Tag: Tagesausflug

Unternehmen Sie doch eine Stadtbesichtigung, ggf. mit deutschsprachiger Führung. Sie spazieren durch den Stanley Park, bestaunen die Bewohner des Vancouver Aquariums oder besuchen die Vancouver Art Gallery.

  

3.Tag: Whistler

Über den „Sea-to-the-Sky“ Highway gelangen Sie heute in die Olympiastadt. Genießen Sie hier das einzigartige Wintersportflair des kleinen Ortes und bestaunen Sie die typisch kanadische Architektur. Sie werden sehen, die Hotels sind fast ausschließlich in einem einzigartigen Lodgestil gebaut, der zum Verweilen einlädt. Strecke: 130 km

  

4.Tag: Wells Gray Park

Entlang des Thompson River fahren Sie heute nach Clearwater. Auf Ihrer Fahrt kommen Sie an cache Creek vorbei, wo Sie die Historic Hat Creek Ranch besuchen können, wo Sie das Leben der Siedler nachempfinden können. Entlang der Strecke durchqueren Sie Kamloops bevor Sie Clearwater erreichen und den Tag ausklingen lassen können. Strecke: 440 km

  

5.Tag: Tagesausflug

Ein aktiver Tag steht bevor: Wandern, Reiten, Kanu fahren. All das ist im Nationalpark möglich. Beim White Water Rafting können Sie die sanften und trotzdem spannenden Stromschnellen erleben. Oder Sie wandern zu den Helmcken Falls, Spahat Falls und Dawson Falls und bestaunen die berühmten Wasserfälle. Das Besucherzentrum vor Ort gibt Ihnen ebenfalls Tipps für Ihre Tagesplanung, wenn Sie es spontan angehen lassen möchten. Da ist für jeden das Richtige dabei. Strecke: 330 km

  

6.Tag: Jasper

Heute gibt es eine Menge zu bestaunen: Lake Louise, Bow Lake, Peyto Lake, Columbia Icefields und Athabasca Falls. Sie übernachten in Lake Louise. In den Rocky Mountains können Sie auf Tierbeobachtung gehen und lernen bei einer ersten Stippvisite Jasper näher kennen. Das Columbia Icefield, die Athabasca Falls und der Maligne Canyon sind nur einige Highlights des Nationalparks. Strecke: 240 km

  

7.Tag: Golden

In den Rockies, in Revelstoke, lernen Sie heute die Faszination der Bergwelt im Mt. Revelstoke Nationalpark und Glacier Nationalpark kennen.  Strecke: 240 km

  

8. & 9.Tag: Banff

Heute fahren Sie in das Herzstück der Rockies und erleben den ersten der beiden berühmtesten Nationalparks Kanadas – den Banff National Park. Erleben Sie bei Wanderungen oder Fahrradtouren die einzigartige Landschaft und Tierwelt. Gehen Sie auf Bärenbeobachtungstour und fahren Sie mit der Gondel auf den Sulphur Mountain. Unternehmen Sie Wanderungen Kootenay NP, spazieren Sie die Banff Avenue entlang oder fahren Sie zum Moraine Lake Der See ist einer am häufigsten fotografierten Motive in Kanada und war auch einmal auf einer alten 20-Dollar-Banknote abgebildet. Sie können aber auch noch einen Abstecher nach Lake Louise machen und den traditionsreichen Wintersportort besuchen. Direkt am Ufer des gleichnamigen Sees befindet sich das bekannte ehemalige Eisenbahnhotel Chateau Lake Louise. Strecke: 140 km

   

10.Tag: Edmonton

Bei einer Stippvisite lernen Sie Edmonton kennen, geben Ihren Mietwagen zurück und beginnen die Bahnfahrt.  Viele historische Bauten, Museen und zahlreiche Geschäfte laden zum Verweilen ein. Strecke: 360 km

  

11.-12.Tag: Edmonton bis Toronto

Genießen Sie die Fahrt durch die großartige Landschaft.

  

13.Tag: Toronto

Nach der Mietwagenübernahme führt Sie der Weg nach Niagara Falls. Strecke: 130 km

  

14.Tag: Niagara Falls

Die weltberühmten Niagara-Fälle können Sie beim heutigen Ausflug bestaunen. Wussten Sie, dass die Niagara-Fälle aus drei separaten Wasserfällen, den Horseshoe Falls, den American Falls und den Bridal Veil Falls bestehen? Bei einer Fahrt mit der „Hornblower“ erleben Sie die Horseshoe Falls aus der Nähe. Das wird sicher ein unvergessliches Erlebnis. Vom Skylon Tower genießen Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Wasserfälle oder erleben Sie im IMAX Kino eine Vorstellung der besonderen Art.

  

15.Tag: Toronto

In Toronto mischt sich Kleinstadt-Charme mit dem Flair einer Weltmetropole. Hier treffen moderne Wolkenkratzer auf wunderschön restaurierte Giebel und Turmspitzen aus der viktorianischen Epoche. Bei einem Spaziergang am Lake Ontario erleben Sie die bunte Harbourfront-Anlage und bei einem Shopping-Bummel durch die vielen Boutiquen des Eaton Centres können Sie gut einkaufen. Sehenswert sind auch das Regierungsgebäude, die Hafenanlagen, das Villenviertel Forest Hill und der Sky Dome. Eine atemberaubende Aussicht über die Stadt erleben Sie auf der Spitze des CN Towers. Am schönen Ufer des Lake Ontario können Sie herrlich spazieren, Inlineskaten oder auf dem See segeln. Die Toronto Islands sind ein absoluter Tipp. Regelmäßig fahren Boote dorthin. Wie wäre es also mit einem kleinen Ausflug? Strecke: 130 km

  

16. & 17. Tag: Gananoque

Am mächtigen Sankt-Lorenz-Strom liegt die Stadt Gananoque mit den faszinierenden 1000 Islands.  Sie können eine Bootsfahrt unternehmen oder unterwegs die historische Stadt Kingston besuchen.

 

18.Tag: Ottawa

Kosmopolitisch geht es zu in der kanadischen Hauptstadt. Über das ganze Jahr verteilt finden Festivals und Konzerte statt, die tief mit der englischen und französischen Geschichte verwurzelt sind. Dabei spiegeln die Wachablösung auf dem Parliament Hill und das Royal Canadian Mounted Police Musial Ride Centre die Historie wider. Viele Galerien, Museen und Ausstellungen bieten Einblicke in das Kanada der Vergangenheit und der Gegenwart. Ottawa ist auch eine Stadt der Natur. Es bietet diverse Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren und auf dem Rideau Canal, einem UNESCO Weltkulturerbe, können Boots- und Kanufahrten unternommen werden. Wenn er im Winter zufriert, verwandelt er sich in die längst Schlittschuhbahn der Welt.

  

19. & 20. Tag: Montreal

Die Stadt bietet viele spannende und aufregende Erkundungsmöglichkeiten. Hier finden Sie die größte Ansiedlung französischsprachiger Menschen außerhalb von Frankreich und das vieux Montréal ist in den kleinen Gassen allgegenwärtig und wird Sie verzaubern. Am besten erkundet man die Stadt mit dem Fahrrad. Vorbei geht am Olympic Tower, dem größten geneigeten Turm der Erde, dem Biodome, dem Botanischen Garten oder der Basilika „Notre Dame“.  Außerdem sehenswert sind das Latin Quarter und das unterirdische Stadtzentrum. Natürlich gibt es in einer solchen Millionenstadt viele Einkaufsmöglichkeiten, aber eben auch ruhige Parkanlagen, die zum Verweilen einladen.

  

21. & 22.Tag: Quebéc

Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz verzaubert seine Besucher mit französischem Flair. Sie ist auch die einzige Stadt Nordamerikas, deren historischer Stadtkern sowie Stadtmauer hervorragend erhalten blieb und zum Weltkulturerbe erklärt wurde. In den malerischen Gassen der Basse-Ville, der Unterstadt am Flussufer, tummeln sich Künstler und Straßenmusiker, und in den liebevoll renovierten Häusern reihen sich gemütliche Cafés, Galerien und kleine Lädchen aneinander. Das Château Frontenac, die Zitadelle sowie das Ursulinenkonvent befinden sich in der Altstadt der Oberstadt Haute-Ville hoch auf dem Cap Diamant. Dort waren einst die Oberschicht, Priester und Regierungsbeamten ansässig. In der gemütlichen Altstadt pulsiert das Leben. Etwas außerhalb der Stadt befindet sich ein Indianerdorf der Huronen, welches einen Besuch ebenfalls lohnt.

 

Die beschriebene Route dient nur als Beispiel und kann an Ihre Vorstellungen angepasst werden. Bitte beachten Sie außerdem, dass die oben aufgeführten Ausflüge und Aktivitäten nur Vorschläge sind, die im Reisepreis nicht enthalten sind, aber gern bei uns gebucht werden können.

 

folgende Reisebausteine eignen sich als Ergänzung auf dieser Tour:

 

Blue River Safari

Reiten in Clearwater

Wildwasser-Rafting in Clearwater

Grouse Mountain

Capilano Suspension Bridge

FLYOVER CANADA

Banff Gondola

Sonnenuntergang am Grouse Mountain

Bootsfahrt Vancouver und Indian Arm

Vancouver Natur-Spaziergang

Flug & Dinner Vancouver

Kostprobe Westküste

Victoria

Vancouver aus der Luft

Citytour Vancouver

Tierbeobachtung Banff

Whistler Mountain

Rundflug Victoria

Paddeltour River of Golden Dreams

Bootsfahrt Maligne Lake

Wildwasser-Rafting Jasper