The West Coast Explorer

Eine aufregende Erlebnisreise an der Westküste Nordamerikas

Ihre Reise - Überblick

Selbstfahrerreisen

Westkanada

buchbar von: 01.01.2018

buchbar bis: 31.12.2020

Preis: p.P. ab 1229,- €

diese Reise anfragen zurück zur Auswahl

Reisebeschreibung

Sie befahren die landschaftlich aufregenden Küstenstraßen am Pazifik, bestaunen Baumriesen im Regenwald auf Vancouver Island, beobachten Wale und wandern am Long Beach im Pacific Rim Park. Britisches Flair begegnet Ihnen in Victoria und ein buntes Treiben im multikulturellen Vancouver. Danach geht es per Flug weiter in den „Wilden Westen“ der USA. Von L.A. starten Sie Ihre Rundreise durch die beliebtesten Nationalparks der West-USA, durch Wüsten, den Grand Canyon, Bryce Canyon und das Monument Valley. Erleben Sie Las Vegas, San Diego, Los Angeles, Phönix und San Francisco. Eine grandiose Reise!

Leistungsumfang:

  • 22 Tage Autoreise Westkanada / Westen USA

  • 22 Tage Mietwagen in der gebuchten Kategorie

  • 21 Übernachtungen in guten Hotels

  • Fährüberfahrten nach/von Vancouver Island

  • Inlandsflug Vancouver – Los Angeles (gilt nur bei Buchung des gesamten Flugarrangements durch unser Reisebüro)

  • Tourverlauf, Insolvenzversicherung

 

Passende Flüge zu dieser Reise können Sie bei uns buchen.

 
Die empfohlene Reisezeit ist von Mai bis Oktober.

Reiseverlauf

1.Tag: Vancouver

Sie kommen am Nachmittag/Abend in Vancouver an und können Ihren Mietwagen direkt am Flughafen in Empfang nehmen. Danach fahren Sie zu Ihrem Hotel und können den Tag in der lebendigen Metropole ausklingen lassen.

   

2.Tag: Tagesausflug

Ein ganzer Tag steht Ihnen in Vancouver für Erkundungen zur Verfügung. Unternehmen Sie zum Beispiel eine deutschsprachige Stadtführung oder einen Ausflug auf die Grouse Mountains mit herrlicher Aussicht auf die Metropole.

   
3.Tag: Tofino

Der Weg führt Sie heute wieder zurück auf Vancouver Island und weiter bis in den Süden nach Tofino. Der Pacific Rim Provincial Park ist nicht nur ein Anziehungspunkt für Touristen, sondern auch Wochenendausflug oder Kurzurlaub für die Bewohner rund um die Region Vancouvers. Sie können heute im Regenwald von Cathedral Grove wandern. Strecke: 320 km

   

4.Tag: Tofino

Im Pacific Rim Park können Sie auf Erkundungstour gehen und  ggf. eine Walbeobachtungtour unternehmen. Oder Sie nutzen die Gelegenheit sich einer Bärentour anzuschließen. Beides können wir gern für Sie organisieren.

   

5.Tag: Victoria

Die wohl britischste Stadt Nordamerikas hat ein beeindruckendes historisches Erbe. Gärten, Häuser und Parks sind vom britischen Baustil inspiriert. Strecke: 290 km

   

6.Tag: Vancouver

Erleben Sie heute die faszinierenden und bekannten Butchart Gardens und eine Fährüberfahrt. Strecke: 100 km

   

7.Tag: Flug nach Los Angeles

Nach der Mietwagenrückgabe in Vancouver, fliegen Sie nach Los Angeles und übernehmen dort Ihren neuen Mietwagen.

   

8.Tag: San Diego

Strände, Mission Bay, SeaWorld, Gaslamp Quarter - Das sind nur einige Attraktionen, die San Diego zu bieten hat. Die Stadt wird auch als „America’s Finest City“ bezeichnet, da das Klima sehr angenehm ist. Die Wellen des Pazifischen Ozeans sind ein Surferparadies. Strecke: 195 km

   
9.Tag: Phoenix

Bei der Fahrt durch die kalifornische Wüste und einem Besuch von Old Scottsdale entdecken Sie Phoenix. Irgendwo zwischen einem Saguaro-Selfie und einer Cabana am Pool sind freundliche Tauchbars zu entdecken, großartige Musik zu entdecken und Straßenkunst zu entdecken - alles verpackt in einer atemberaubenden Wüstenkulisse – willkommen in der Hauptstadt Arizonas. Strecke: 590 km

   

10.Tag: Grand Canyon

Via Sedona gelangen Sie heute in den Nationalpark. Einzigartige Kombinationen aus geologischen Farben und Erosionsformen schmücken eine Schlucht, die 277 Flussmeilen (446 km) lang, bis zu 29 km lang und 1,6 km tief ist. Grand Canyon überwältigt unsere Sinne durch seine immense Größe. Strecke: 390 km

   

11.Tag: Page

Im Grand Canyon NP bietet sich Ihnen eine atemberaubende Szenerie. Page ist eine kleine Stadt im Norden von Arizona am südlichen Ufer des herrlichen Lake Powell. Die freundliche Gemeinschaft bietet den Besuchern hervorragende Erholung und eine große Auswahl an Dienstleistungen.Strecke: 235 km

   

12.Tag: Bryce Canyon

Wandern Sie heute durch bizarre, rote Felsen im Bryce Canyon. Es gibt keinen Ort wie Bryce Canyon. Hoodoos (seltsam geformte Pfeilerfelsen, die von den Kräften der Erosion stehen geblieben sind) können auf jedem Kontinent gefunden werden, aber hier ist die größte Sammlung von Hoodoos der Welt! Der Besuch des Bryce Canyon Nationalparks wird Sie in Staunen versetzen. Strecke: 255 km

   

13.Tag: Las Vegas – Zion National Park

Die heutige Fahrt führt durch die Wüste. Folgen Sie den Wegen, auf denen uralte Ureinwohner und Pioniere wandelten. Bestaunen Sie die massiven Sandsteinfelsen in Creme, Pink und Rot, die sich in einen strahlend blauen Himmel erheben. Erleben Sie Wildnis in einer engen Schlucht. Zions einzigartige Pflanzen- und Tierwelt wird Sie verzaubern, wenn Sie die reiche Geschichte der Vergangenheit auf sich wirken lassen und die Aufregung der heutigen Abenteuer genießen. Strecke: 430 km

   

14.Tag: Tagesausflug

Die bunte Glitzerwelt von Las Vegas empfängt Sie mit Casinos, Theater und ggf. einer Show. Las Vegas ist eine Stadt, die auf der Freiheit der Erwachsenen aufbaute, Fantasien erfüllte und allen einen kostengünstigen Luxus bot - ein Konzept, das seiner Zeit weit voraus war.

   
15.Tag: Death Valley NP

Im Nationalpark erleben Sie Natur pur und die Stille der Wüste. Die Lage des Beckens unterhalb des Meeresspiegels, die anhaltende Dürre und die Rekordhitze im Sommer machen das Death Valley zu einem Land der Extreme. Jedes Extrem hat jedoch einen auffallenden Kontrast. Hochragende Gipfel sind mit Winterschnee bereift. Seltene Regenstürme bringen weite Felder von Wildblumen. Üppige Oasen beherbergen winzige Fische und Zufluchtsorte für Wildtiere und Menschen. Trotz seines morbiden Namens existiert im Death Valley eine große Vielfalt des Lebens.  Strecke: 410 km

   

16.Tag: Sequoia NP

Riesige Mammutbäume laden heute zum Bewundern ein. Diese dramatische Landschaft zeugt von der Größe, Schönheit und Vielfalt der Natur - riesigen Bergen, zerklüfteten Ausläufern, tiefen Schluchten, riesigen Höhlen und den größten Bäumen der Welt. Der Park liegt in der südlichen Sierra Nevada östlich des San Joaquin Valley. Das Wetter variiert stark nach Jahreszeit und Höhe. Strecke: 315 km

   

17.Tag: Yosemite NP

Gigantische Wasserfälle und beeindruckende Granitfelsen gibt es im Yosemite Nationalpark zu erkunden. Nicht nur ein großes Tal, sondern ein Schrein für menschliche Weitsicht, die Kraft des Granits, die Kraft der Gletscher, die Beständigkeit des Lebens und die Ruhe der High Sierra. Der Yosemite National Park, der 1864 zum ersten Mal geschützt wurde, ist vor allem für seine Wasserfälle bekannt, aber auf seinen knapp 1.200 Quadratkilometern finden Sie tiefe Täler, großartige Wiesen, uralte riesige Mammutbäume, ein riesiges Wildnisgebiet und vieles mehr. Strecke: 240 km

   

18.Tag: San Francisco

Die heutige Fahrt führt durch das ehemalige Goldgräberland. Die Stadt von der einst die Hippiebewegung ausging, bietet neben interessanten Bauwerken und Museen viele weitere Sehenswürdigkeiten. Im Viertel Fisherman’s Wharf mit seinen Cafés, Kneipen und Restaurants können Sie entspannen. Action auf Fahrgeschäften gibt es im Pier 39. Hier haben sich auch Seelöwen an Anlegestellen niedergelassen. Shoppen Sie in der Market Street oder am Union Square. Die Cable Cars sind das Erkennungszeichen der Stadt und sind ein Touristenmagnet. Strecke: 340 km

   

19.Tag: Tagesausflug

In der Stadt gibt es viel zu entdecken, unter anderem die weltberühmte Golden Gate Bridge und den gleichnamigen Park. Innerhalb von 1.017 Hektar des Golden Gate Park werden Sie Gärten, Spielplätze, Seen, Picknick-Haine, Wanderwege und Denkmäler sowie eine Reihe von kulturellen Einrichtungen, Veranstaltungen und Aktivitäten entdecken.

    

20.Tag: Pismo Beach

Über die Küstenstrecke geht es auf dem legendären Highway 1 entlang. Pismo Beach, eine klassische Strandstadt, liegt an der berühmten zentralen Küste Kaliforniens, auf halbem Weg zwischen San Francisco und Los Angeles entlang der Pazifikküste und 101 Highways. Lange weiße Strände laden zu einem angenehmen Spaziergang ein oder genießen Sie einfach nur die spektakuläre Aussicht auf den Sonnenuntergang am Pismo Beach. Genießen Sie tolles Wetter und fabelhafte Weingüter. Strecke: 440 km

   

21.Tag: Los Angeles

Die Fahrt führt weiterhin über den Highway 1 über Santa Barbara nach Los Angeles. Unterwegs können Sie einen Stopp zum Baden einlegen. In Los Angeles gibt es immer noch viele große Kinofilme und Premieren, aber die große Mehrheit dieser Filme wird tatsächlich an anderer Stelle gedreht. Einige Postproduktions-, Bearbeitungs-, Promotion-, Verteilungs- und Archivierungsarbeiten finden jedoch immer noch in Los Angeles statt. Darüber hinaus bleibt L. A. ein wichtiges Zentrum für die Produktion von Fernsehshows und Fernsehwerbespots sowie für Musikaufnahmen. Strecke: 335 km

   

22.Tag: Los Angeles – Flughafen

Nach der Mietwagenrückgabe am Flughafen treten Sie den Rückflug an.

  

Die beschriebene Route dient nur als Beispiel und kann an Ihre Vorstellungen angepasst werden. Bitte beachten Sie außerdem, dass die oben aufgeführten Ausflüge und Aktivitäten nur Vorschläge sind, die im Reisepreis nicht enthalten sind, aber gern bei uns gebucht werden können.